Vertreter oder Makler?

Ein großer Unterschied zu Ihrem Vorteil!

 

Ein Versicherungsvertreter ist vertraglich an eine Versicherung gebunden und hat ausschließlich deren Interessen zu vertreten (deswegen heißt es Versicherungsvertreter und nicht Kundenvertreter).

Er darf Ihnen nur die Tarife des eigenen Hauses anbieten. Um es richtig zu machen, müssten Sie sich jetzt mit ca. 100 Vertretern beschäftigen, Ahnung von der Materie haben und die unterschiedlichen Angebote sichten. Wer kann und möchte das schon?

 

Wir Versicherungsmakler sind ausschließlich im Auftrag des Mandanten (Kunden) tätig. Ihre Interessen und das was Sie von einer Versicherung erwarten setzen wir um. Wir kennen die Angebote am Versicherungs- und Finanzmarkt und wählen mit Ihnen gemeinsam die passende Versicherung mit dem auf Sie zugeschnittenen Tarif aus. Wir arbeiten unabhängig von Versicherungen, Banken oder Bausparkassen. Zu 100% und ohne Wenn und Aber.

 

Kurz und knapp im Vergleich:

 

Versicherungsmakler

Versicherungsvertreter

Versicherungsvermittler

 

Haftung gegenüber dem Versicherungsnehmer

()

Dokumentationspflicht der Kundenwünsche

Große Versicherauswahl

 

Vertraglich ungebunden

 

Frei von jeglichen Weisungen der Versicherer, wie z. B. Umsatz- und Produktvorgaben

 

Marktübersicht mit umfangreichen Informationen

 

Befugnis im Namen des Kunden bei allen Versicherern Auskünfte einzuholen und Vorgänge zu klären

 

 

Vollmacht, für Kunden im Schadenfall zu verhandeln

 

 

 

Kein Mensch käme auf die Idee, zwei Zahnärzte aufzusuchen. Einen für den Unter- und einen anderen für den Oberkiefer. Niemand würde zwei Steuerberater beauftragen. Einen für die Vorderseite der Steuererklärung und einen anderen für die Rückseite der Formulare. Oder Kennen Sie jemanden, der zwei Kfz-Werkstätten aufsucht? Eine für Reparaturen im vorderen Bereich seines Autos und eine wenn hinten etwas gemacht werden muss?

Das wäre ziemlich unlogisch, oder?

 

Bei Versicherungen und Finanzen wird das Unlogische auf einmal die Normalität. Ein Bundesbürger besitzt im Durchschnitt sieben Versicherungsverträge. Ein gebundener Versicherungsvertreter betreut also ca. zwei Verträge pro Kunde. 
Eine Familie "besitzt" sozusagen 3,5 Versicherungsvertreter. Für ein und dasselbe Thema.
In den vielen Anfragen an mich, sehe ich manchmal solche oder ähnliche Zahlen. Ob die Absicherung gut zu den individuellen Bedürfnissen passt, wissen viele Verbraucher nicht mit Sicherheit. Auch wenn es einem oft nicht bewusst ist: Versicherungen sind wichtig.
Gemeinsam mit Ihnen schaffen wir eine ganzheitliche Konzeptlösung. Günstige Versicherungsbeiträge gepaart mit guter Qualität und eben auch nur solche Verträge, die für Sie und Ihre Situation Sinn machen. Bereits bestehende Verträge, die gut und passend sind, betreuen wir einfach weiter.

Und zu guter Letzt: Nur noch EINEN Ansprechpartner für alle Ihre Verträge!

 

Alles ziemlich logisch oder?

 


Hier sind wir zu finden


 
Schließen
loading

Video wird geladen...